--- Unsere Partner --- WERBUNG
               

   
 
 
Main Menu
Startseite
KulTouren
Tour-Guide
Philosophie
Tipps
Kontakt/Buchen


Wetter in Limburg
Das Wetter heute
Das Wetter morgen


KulTOUR Newsletter








   

Allgemeine Kultour-Tipps 

Bereiten Sie sich auf Ihre Radtour vor, indem Sie sich fragen: 

Ist mein Fahrrad in technisch einwandfreiem, verkehrssicherem Zustand?
Entspricht die Streckenlänge meinen Bedürfnissen und Möglichkeiten?
Gibt es während der Tour Möglichkeiten zur Rast bzw. zur Pause?
Ist mein Rucksack richtig gepackt?

Zum Thema Bekleidung 

Ein Helm ist überaus wichtig – denken Sie daran: Sie haben nur einen Kopf! 

Achten Sie auf Wechselkleidung:
Ein frisches Shirt, eine Regenjacke, ein Windbreaker, ein Paar Handschuhe
und  eine Sonnenbrille gehören zur Ausrüstung. 

Natürlich ist die Kleidung der Witterung anzupassen.
Oberstes Gebot ist die Zwiebeltechnik: Sie hat den Vorteil, dass man stets auf seine
momentanen Bedürfnisse reagieren kann.
 

Wenn Sie Funktionswäsche tragen, dann bitte nur Funktionswäsche und keine
Baumwolllkleidung zusätzlich
, da nur so Feuchtigkeit vom Körper abgeleitet wird.
  


Zum Thema Rucksack und Verpflegung unterwegs 

Vorab:
Ihr Kultour-Guide hat für alles gesorgt, was Sie
zu Ihrer Sicherheit benötigen, wenn Sie mit uns unterwegs sind.  

Sollten Sie einmal individuell Rad fahren,  gehören zu Ihrer Ausrüstung unbedingt
ein Erste-Hilfe-Set, Wechselkleidung, Mineralwasser oder Apfelsaft-Schorle,
evtl. ein Powerriegel oder Powergel, ggf. ein Handy, Werkzeug (Ersatzschlauch)
sowie Bargeld – und natürlich all das, worauf Sie unterwegs nicht verzichten möchten. 

Wichtig ist, dass Sie ca.alle 20 bis 30 Minuten etwas trinken (ca. 0,2 Liter). 

Nach spätestens 1,5 Stunden Fahrzeit sollten Sie außerdem etwas essen.
Sonst erwartet Sie der gefürchtete „Mann mit dem Hammer“, auch „Hungerast“ genannt. 
 

Zum Thema Zustand des Bikes 

Kontrollieren Sie vor der Fahrt den Zustand der Bremse (Bremsbeläge) und die
Funktionstüchtigkeit der Schaltung.
Versichern Sie sich, dass die Schrauben festgezogen sind, die Kette geölt und
der Radmantel unbeschadet ist sowie – wichtig! – das Licht funktioniert!
Checken Sie den Rahmen per Sichtprüfung auf Haarrisse etc.
Achten Sie auf die richtige Sitzposition!


Zum Thema Radstrecke 

Wählen Sie Ihre Tour in Ruhe aus. Fragen Sie sich:
Was möchte ich erleben, welche Sehenswürdigkeiten liegen an der Strecke?
Ist die Strecke eben oder geht es auf und ab?
Besteht die Möglichkeit der Rast bzw. der Nahrungsaufnahme?
Führt die Tour auf Radwegen oder an befahrenen Strecken entlang?
Befindet sich ein Bike-Shop an der Strecke bzw. in der Nähe (bei Problemen)?  


Zum Thema Stressfrei Radfahren

Das geht???  Klar!  Das Zauberwort heißt Rücksicht nehmen.
Es bringt nichts, sich mit anderen darüber zu streiten, wer jetzt Vorfahrt hat, wer wo
fahren darf bzw. laufen, joggen etc.
Wenn Sie den anderen Verkehrsteilnehmern mit Höflichkeit und Respekt begegnen,
werden Sie merken, wie einfach es ist, stressfrei Fahrrad zu fahren.
  


Zum Thema Notfall unterwegs

1. Notruf in  Europa:   112
2. Notrufregeln
Beantworten Sie die fünf Ws:        

  • Wer meldet?
  • Wo ist es passiert?
  • Wie viele Personen sind verletzt?         
  • Welche Art von Verletzung liegt vor?
  • Wann ist es passiert?                                  

    Bitte legen Sie erst auf, wenn alles geklärt ist!       
    Ein Handy kann im Notfall hilfreich sein.


Eine Bitte zum Schluss

Werfen Sie keinen Müll in die Natur!Achten Sie mit uns darauf, dass Sie der Umwelt nicht schaden – wir haben nur eine!

 

 
 
Impressum | AGBs
ein Projekt der innovateIT
© 2017 KulTOUR-Limburg
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.